SPD Gechingen

 

SPD begeistert von Rottenburger Wohnungsbauprogramm

Veröffentlicht in Aktuelles

30 neue Wohnungen in 365 Tagen – und das jedes Jahr aufs Neue.

Diese Zahlen hat sich die „Wohnbau Rottenburg am Neckar“ (WBR) seit dem Gründungsjahr 2017 zum Ziel gesetzt. „Seitdem ist unser Wohnungsangebot kontinuierlich gewachsen und wir konnten vielen Familien aus allen Bevölkerungsschichten den Umzug in ein neues Zuhause ermöglichen“ berichtete Bürgermeister Dr. Hendrik Bednarz beim Besuch der SPD Nagold in Baisingen. Die SPD informierte sich vor Ort über das Rottenburger Wohnungsbauprogramm anhand eines innovativen Projektes in Baisingen. „Wir haben in Nagold einen hohen Bedarf und eine große Nachfrage an Wohnraum und sind deshalb immer offen für neue Konzepte und Ideen“ berichtete Daniel Steinrode. Der Betriebsleiter des Rottenburger Wohnungsbaubetriebes, Volker Derbogen, erläuterte das Gesamtkonzept: Dort wird die Schaffung von Wohnraum verknüpft mit dem Bau einer Mensa für die nebenan gelegene Schule, sowie einem Raumprogramm für die Kernzeitbetreuung.

All dies findet nebeneinander in dem neuen barrierearmen Gebäude mit Aufzug in der Mitte des Rottenburger Teilorts seinen Platz. Dabei entstehen fünf neue Wohnungen, wobei der Mietpreis  33% unter der ortsüblichen Vergleichsmiete liegt. Die Mieter bezahlen dann eine Kaltmiete von 7,37 € – und dies in einem neu errichteten Gebäude. Markus Strinz lobte den Aspekt, dass dieser Neubau mit aktueller Installations-und Haustechnik ausgestattet sei, was auf eine überschaubare Nebenkostenvorauszahlung für die Mieter schließen lasse. Nebenkosten stellten leider oftmals eine zweite Miete dar, warf Strinz ein. Bernd Gorenflo erkundigte sich danach, wie diese Objekt mit einer schwarzen Null finanziert werden könnten. Finanzbürgermeister Hendrik Bednärz erläuterte das Finanzierungskonzept: 50% sind Fördergelder von Land, 25% steuert Rottenburg bei und 25% werden finanziert. Die Stadt verpflichtet sich dabei  auf eine Haltedauer von 50 Jahren, die Mietpreisbindung läuft über 40 Jahre. Insgesamt eine nachhaltige und spekulationsfreie  Maßnahme in Zeiten von Mangel an bezahlbarem Wohnraum, so die Meinung von Bernd Gorenflo. „Unser Ziel ist es“, so Hendrik Bednarz „dem Engpass auf dem Wohnungsmarkt gegenzusteuern, in dem wir die Wohnungsversorgung für breite Schichten der Bevölkerung zu sozial vertretbaren Bedingungen sicherstellen.“ Durch zeitgemäße Neubauten, Sanierung sowie Modernisierung und Pflege eines familienfreundlichen Wohnungsbestands trage Rottenburg dazu bei, schöne Wohnungen mit hohem Wohlfühlfaktor zu erstellen. Um dem Problem in Nagold entgegen zu wirken, hatte die SPD angeregt, den Eigenbetrieb „Wohnen in Nagold“ (kurz „WIN) nach einem derartigen Modell aufzustellen, da Wohnraum begehrt und somit teuer, aber  auch der privaten Spekulation unterworfen sei. Wohnen aber, so Carl Staud sei ein Grundbedürfnis jedes Menschen und es sei erfreulich zu sehen, dass eine Nachbarkommune das Wohnraumproblem fixiere und bereit sei, langfristig und mit einem guten Konzept dagegen vorzugehen.

Klaus Rais lobte den Rottenburger Ansatz, sowohl die Kernstadt wie auch die Teilorte in dieses Konzept einzubeziehen und überall Angebote zu schaffen: „Auch die Teilorte müssen im Blick auf die Schaffung von Wohnraum von ihrer Kommune unterstützt werden.“

Das spannende, innovative Konzept der WBR in Rottenburg-Baisingen begeisterte die Besucher aus Nagold, die sich in einem einig waren: „Wir müssen in Nagold endlich auch innovative Konzepte wie dieses  umsetzen und Wohnraum schaffen, um unsere Stadt attraktiv zu halten.“

 

 

Auf dem Bild von links:

Klaus Rais, Betriebsleiter Volker Derbogen, Dorit Adar, Carl Staud, Anna Ohnweiler, Bernd Gorenflo, Hans-Erhard Müller, Thomas Essig, Markus Strinz, Daniel Steinrode und Finanzbürgermeister Hendrik Bednarz

 

Foto: Daniel Steinrode

 

Homepage Daniel Steinrode

Daniel-Steinrode.de

 

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

 

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.07.2024, 19:00 Uhr Stammtisch Juli
Der SPD Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel lädt herzlich Freunde des Vereins und Interresierte zu unserem Stammti …

05.08.2024, 19:00 Uhr Stammtisch August
Der SPD Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel lädt herzlich Freunde des Vereins und Interresierte zu unserem Stammti …

Alle Termine

 

Mitglied werden

Mitglied werden

 

Aktuelle-Artikel

  • Gechingen ist Online!.

    Wir sind dabei, die Homepage des SPD - Ortsvereins aufzubauen. In Kürze können Sie hier aktuelle Artikel zur Gechinger Kommunalpolitik lesen.