SPD Gechingen

 

SPD -Kreistagsfraktion informiert sich über den geplanten Militärflugplatz

Veröffentlicht in Allgemein

Die SPD-Kreistagsfraktion traf sich auf Initiative von SPD – Stadtrat Daniel Steinrode anlässlich der Diskussion um den geplanten Militärflugplatz am Segelfluggelände beim Dürrenhardter Hof, einem Gelände zwischen Haiterbach und Nagold gelegen. Anwesend waren außer den  SPD Kreisrätinnen und Kreisräten auch Gemeinderäte der SPD Nagold sowie Mitglieder des Nagolder SPD Vorstandes. An dem Gespräch mit den Mitgliedern der Bürgerinitiative Haiterbach und der Aktionsgruppe Nagold nahm auch ein betroffener Bio-Bauer,  sowie der Vorsitzende des Flugsportvereines, Herr Schuon teil. Die Bürgerinitiative informierte darüber, dass - entgegen bisheriger Formulierungen - keine Genehmigung für ein  Absprunggelände oder Absetzgelände geplant ist, sondern eine Genehmigung angestrebt wird für einen Militärflugplatz, auf dem Hubschrauber und Flugzeuge starten und landen können, nachzulesen im Beteiligungsportal des Landes Baden-Württemberg.
 

Auf Fragen der SPD-Kreistagsfraktion stellte der betroffenen Bio-Bauer, Herr Brezing,  fest, dass die Bauern ihre hochwertigen Flächen nicht verkaufen wollen, über 95% der Flächen stünden nicht zum Verkauf, müssten also enteignet werden. Die Bürgerinitiative Haiterbach informierte in der Frage der Geräuschemissionen. Es muss mit Flächenfliegern und Hubschraubern gerechnet werden, wobei die Transportflugzeuge in großen Radien mehrmals das Gelände überfliegen müssen, um nach und nach alle Fallschirmjäger abzusetzen. Die Hauptanflugschneise geht über das Nagolder Kreiskrankenhaus. Die Flughöhen betragen bei Absprüngen 400 m, die Mindestflughöhe bei Hubschraubern liegt bei 30 m. Geflogen wird - wetterbedingt - vor allem im Sommerhalbjahr.
Der Lärm, der hierbei entsteht, ist nicht kompensierbar, so die Aktionsgruppe Nagold, auch nicht mit finanziellen Zuwendungen, mit denen Haiterbach und Nagold rechnen. Für die betroffenen Bürgerinnen und Bürger wird diese Last zu tragen sein. Auch mit einem Wertverlust deren Immobilien muss gerechnet werden. Offensichtlich war, dass diese ruhige und  vielfältige Kulturlandschaft einen großen Naherholungswert bietet und es immer mehr an solchen Rückzugsflächen mangelt. Angesichts landeseigener Flächen und bestehender militärischer Anlagen, die schon die entsprechende Infrastrukur aufweisen, ist es nicht nachvollziehbar, dass ein solch wertvolles  Gebiet angetastet werden soll, so Martin Hampp vom Nagold Aktionsbündnis. SPD Kreisrätin Ursula Utters war ebenfalls der Meinung, dass man statt des Segelfluggeländes am Dürrenhardter Hof, der nur über eine schmale Straße angebunden ist, primär Flugplätze mit bestehender Infrastruktur z.B. auf Truppenübungsplätzen in Betracht ziehen sollte- anstatt in Haiterbach alteingesessene Bauernhöfe umsiedeln zu wollen und ein ökologisch wertvolles Naherholungsgebiet zu zerstören.

 

Homepage Daniel Steinrode

Daniel-Steinrode.de

 

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

 

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.11.2019, 14:30 Uhr Kreismitgliederversammlung mit dem neuen Calwer Oberbürgermeister Florian Kling
Liebe Genossinnen, liebe Genossen,   morgen ist der letzte Tag der ersten Runde in der Mitgliede …

Alle Termine

 

Mitglied werden

Mitglied werden

 

Aktuelle-Artikel

  • Gechingen ist Online!.

    Wir sind dabei, die Homepage des SPD - Ortsvereins aufzubauen. In Kürze können Sie hier aktuelle Artikel zur Gechinger Kommunalpolitik lesen.