SPD Gechingen

 

Veröffentlicht in Aus dem Parteileben
am 02.10.2020 von SPD Althengstett/Simmozheim

Zur Jahreshauptversammlung waren die Mitglieder des Ortsvereins kürzlich in das Neuhengstetter Rathaus geladen. Ortsvereinsvorsitzende Crista Templ begrüßte die Mitglieder und freute sich, dass diese trotz Corona zahlreich zur Versammlung gekommen waren.

Wichtigster Tagesordnungspunkt war die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes. Nach den Berichten der Vorsitzenden, der Kassiererin und der Kassenrevisoren wurde der Vorstand einstimmig entlastet.           

Bei den Wahlen wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder bis auf eine Änderung wiedergewählt:

Vorsitzende ist Christa Templ, ihre Stellvertreterinnen sind Andrea Martinez, die zudem auch die Schriftführung übernimmt und Petra Dipper, die weiterhin auch für die Presse zuständig ist. Evelin Watta bleibt Kassiererin. Beisitzer sind Adrian Dipper und Paul Binder. Zu Kassenprüfern gewählt wurden Matias vom Brocke und Lothar Kante.

Veröffentlicht in Kommunalpolitik
am 30.09.2020 von SPD Kreis Calw

Der SPD Kreisverband hat an der Ausarbeitung des Positionspapiers gegen den Ausbau der B 463 im Nagoldtal mitgewirkt. Wir sprechen uns klar gegen den unnötigen dreispurigen Ausbau in einem besonders schützenswerten Teil des Nagoldtals bei Unterreichenbach aus. Bitte beteiligt euch an der Online Petition http://chng.it/d8Y7FqDVqH , unsere Gründe gegen den Ausbau sind im Positionspapier auf unserer homepage nachzulesen. Hier könnt Ihr die Argumente des Bündnisses finden. 

Veröffentlicht in Allgemein
am 28.09.2020 von Daniel Steinrode

Die Entnahme von Wasser am Brunnen an der L356 zwischen Vollmaringen und Hochdorf ist verboten. Mitarbeiter des Baubetriebshofes haben ein Schild an dem Schacht zwischen Vollmaringen und Hochdorf angebracht, mit dem Hinweis, dass kein Wasser entnommen werden darf.

Auf Empfehlung des Umweltamtes des Landratsamtes Calw wurde die Anbringung des Schilds von der Stadt Nagold veranlasst.  

Hintergrund ist, dass infolge der Klimaveränderungen in den letzten Jahren die Grundwasserstände immer mehr zurückgehen. Das im Untergrund befindliche Wasser wird für den Naturraum und die dort vorhanden Pflanzen und Lebewesen benötigt. Entsprechend dem Wassergesetz von Baden-Württemberg wird eine wasserrechtliche Erlaubnis benötigt, wenn Grundwasser (auch zu Gießzwecken) entnommen wird. Diese Erlaubnis ist bei der unteren Wasserbehörde beim Landratsamt Calw zu beantragen.

 

Veröffentlicht in Aktuelles
am 28.09.2020 von Daniel Steinrode

Inkrafttreten des Bebauungsplanes „2. Änderung Obere Röte“ in Nagold-Vollmaringen gem. § 13a BauGB (Bebauungsplan der Innenentwicklung nach § 13a BauGB)

Der Gemeinderat der Stadt Nagold hat am 17.09.2019 in öffentlicher Sitzung den Bebauungsplan „2. Änderung Obere Röte“ in Nagold-Vollmaringen nach § 10 Abs.1 BauGB sowie die in den Bebauungsplan integrierten örtlichen Bauvorschriften nach § 74 (1) der LBO als Satzung beschlossen. Im Einzelnen gilt die Festsetzung im Lageplan vom 17.09.2019. Der Bebauungsplan „2. Änderung Obere Röte“ in Nagold-Vollmaringen sowie die im Bebauungsplan integrierten örtlichen Bauvorschriften treten mit dieser Bekanntmachung in Kraft (vgl. § 10 (3) BauGB i. V. m. § 74 (7) LBO). Der Bebauungsplan sowie die in den Bebauungsplan integrierten örtlichen Bauvorschriften können einschließlich ihrer Begründung während der Dienstzeit, vormittags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr, jeweils Montag, Mittwoch und Freitag sowie Donnerstag nachmittags von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr beim Stadtplanungsamt im Baudezernat, Burgstraße 10, Nagold, eingesehen werden (§ 10 (3) BauGB). Jedermann kann den Bebauungsplan sowie die in den Bebauungsplan integrierten örtlichen Bauvorschriften einsehen und über ihren Inhalt Auskunft verlangen. Auf die Vorschriften des § 44 Abs.3 Satz 1 und 2 BauGB über die Fälligkeit etwaiger Entschädigungsansprüche, deren Leistung schriftlich beim Entschädigungspflichtigen zu beantragen ist, und des § 44 Abs. 4 BauGB über das Erlöschen von Entschädigungsansprüchen wird hingewiesen. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzungen von Vorschriften sowie auf die Rechtsfolgen wird hiermit hingewiesen (§ 215 (2) BauGB). Eine Verletzung der in § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 bis 3 BauGB bezeichneten Verfahrens– und Formvorschriften sowie beachtliche Mängel in der Abwägung sind gemäß § 215 Abs. 1 Nr. 1 bis 3 BauGB unbeachtlich, wenn beachtliche Verletzungen der oben genannten Verfahrens- und Formvorschriften und beachtliche Mängel in der Abwägung nicht innerhalb von einem Jahr seit dieser Bekanntmachung schriftlich gegenüber der Gemeinde unter Darlegung des die Verletzung begründenden Sachverhaltes geltend gemacht worden sind. 

Veröffentlicht in Allgemein
am 07.09.2020 von Daniel Steinrode

Der historische Ortskern von Vollmaringen wurde von einer Dorfmauer umgeben. Von dieser Dorfmauer stehen noch verschiedene Stücke in Vollmaringen. Jetzt wurden Teile dieser Mauer mutwillig zerstört. Im Bereich des Vollmaringer Schlosses beim Hühnergarten / Garagen wurden Teile der Mauer umgeworfen und Steine in den Hühnergarten geworfen. Wer eventuell die Verursacher gesehen hat kann sich bei der Ortsverwaltung in Vollmaringen oder bei Ortsvorsteher Daniel Steinrode Daniel.Steinrode@Nagold.de melden.

Daniel-Steinrode.de

 

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

 

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

 

Termine

Alle Termine öffnen.

11.12.2020, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr Kreisvorstandssitzung

Alle Termine

 

Mitglied werden

Mitglied werden

 

Aktuelle-Artikel

  • Gechingen ist Online!.

    Wir sind dabei, die Homepage des SPD - Ortsvereins aufzubauen. In Kürze können Sie hier aktuelle Artikel zur Gechinger Kommunalpolitik lesen.