SPD Gechingen

 

Veröffentlicht in MdB und MdL
am 03.01.2023 von SPD Kreis Calw

Das Jahr 2022 war geprägt von vielerlei Krisen: die Energiekrise und die Inflation haben direkte Auswirkungen auf den Geldbeutel und das Einkommen vieler Familien und Haushalte. Entlastungen wie das 9 € Ticket für den öffentlichen Personenverkehr trugen  dazu bei, dass im Sommer 2022 viele Menschen vom teuren Verkehrsmittel Auto auf Bus und Bahn umgestiegen sind. Nun plant die Bundesregierung das 49 € Ticket, um diese Entlastung weiter zu fördern – und um ein Umsteigen auf klimafreundliche Verkehrsmittel attraktiv zu machen. Dies ist in Ballungsräumen und großen Städten aufgrund des breiten Angebots an Verkehrslinien einfach und vergleichsweise angenehm. Doch wie kann dies im ländlichen Raum erreicht werden? Darunter fallen nicht nur kleinere Ortschaften im Flächenkreis Calw sondern auch Städte wie Nagold, Calw oder das angrenzende Rottenburg im Kreis Tübingen. Mangelnde Bus- und Bahnverbindungen stellen die Menschen vor große Herausforderungen. Weite Wege und wenig Haltestationen erschweren den Umstieg massiv und machen dieses klimafreundliche Konzept unattraktiv – auch obwohl viele Menschen auf dem Land dazu bereit wären.

Zur verbesserten Schienenanbindung Nagolds wurden in den vergangenen Jahren verschiedene Varianten im Rahmen von Machbarkeitsstudien und Kosten-Nutzen-Rechnungen untersucht. Eine umsetzbare Alternative konnte in der Vergangenheit bislang nicht identifiziert werden. Auf Antrag der SPD-Kreistagsfraktion sollte aufgrund der sich geänderten Förderbedingungen und der Entwicklungen der Regional-Stadtbahn Neckar-Alb nochmals eine Direktverbindung Nagold -Herrenberg als Stadtbahn untersucht werden.

Veröffentlicht in Aktuelles
am 02.01.2023 von Daniel Steinrode

Das Jahr 2022 war geprägt von vielerlei Krisen: die Energiekrise und die Inflation haben direkte Auswirkungen auf den Geldbeutel und das Einkommen vieler Familien und Haushalte. Entlastungen wie das 9 € Ticket für den öffentlichen Personenverkehr trugen  dazu bei, dass im Sommer 2022 viele Menschen vom teuren Verkehrsmittel Auto auf Bus und Bahn umgestiegen sind. Nun plant die Bundesregierung das 49 € Ticket, um diese Entlastung weiter zu fördern – und um ein Umsteigen auf klimafreundliche Verkehrsmittel attraktiv zu machen. Dies ist in Ballungsräumen und großen Städten aufgrund des breiten Angebots an Verkehrslinien einfach und vergleichsweise angenehm. Doch wie kann dies im ländlichen Raum erreicht werden? Darunter fallen nicht nur kleinere Ortschaften im Flächenkreis Calw sondern auch Städte wie Nagold, Calw oder das angrenzende Rottenburg im Kreis Tübingen. Mangelnde Bus- und Bahnverbindungen stellen die Menschen vor große Herausforderungen. Weite Wege und wenig Haltestationen erschweren den Umstieg massiv und machen dieses klimafreundliche Konzept unattraktiv – auch obwohl viele Menschen auf dem Land dazu bereit wären.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 29.12.2022 von SPD Kreis Calw

Die SPD im Kreis Calw freut sich, gemeinsam mit Ihnen ins Neue Jahr zu starten!

Der Neujahrsempfang findet am Sonntag, 15. Januar 2023 ab 14.30 Uhr im Kursaal in Calw-Hirsau, Aureliusplatz 12 statt.

Dabei ist Saskia Esken, Mitglied des Bundestags und SPD-Parteivorsitzende
und Maria Noichl, Mitglied des europäischen Parlaments und Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

     

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 29.12.2022 von SPD Althengstett/Simmozheim

Saskia Esken und Maria Noichl

Die SPD im Kreis Calw freut sich, gemeinsam mit Ihnen ins Neue Jahr zu starten!

Der Neujahrsempfang findet am Sonntag, 15. Januar 2023 ab 14.30 Uhr im Kursaal in Calw-Hirsau, Aureliusplatz 12 statt.

Dabei ist Saskia Esken, Mitglied des Bundestags und SPD-Parteivorsitzende
und Maria Noichl, Mitglied des europäischen Parlaments und Bundesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen

Veröffentlicht in Aktuelles
am 18.12.2022 von Daniel Steinrode

In der letzten Sitzung des Vollmaringer Ortschaftsrates im Jahr 2022 stellte der Vollmaringer Landwirt Rudi Nesch das Konzept „Klimalandwirt“ vor. Ortsvorsteher Daniel Steinrode führte in seiner Begrüßung in das Thema ein. Der Klimawandel sei die größte Herausforderung unserer Zeit für die gesamte Menschheit. Jeder müsse in seinem Bereich das mögliche tun, um der Klimaerwärmung entgegenzuwirken. Eine große Stellschraube sei die Landwirtschaft so Steinrode.

Daniel-Steinrode.de

 

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

 

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

 

Mitglied werden

Mitglied werden

 

Aktuelle-Artikel

  • Gechingen ist Online!.

    Wir sind dabei, die Homepage des SPD - Ortsvereins aufzubauen. In Kürze können Sie hier aktuelle Artikel zur Gechinger Kommunalpolitik lesen.