SPD Gechingen

 

Traumhaftes Frühlingswetter belohnt fleißige Müllsammler bei der Markungsputzete 2024

Veröffentlicht in Allgemein

Von Daniela Steinrode

 

Vollmaringen. Die Markungsputzete 2024 stand unter einem besonders guten Stern: bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichem T-Shirtwetter sammelten rund 65 Personen im Rahmen des diesjährigen Aktionstages wilden Müll in und ringsum Vollmaringen ein. Morgens um 9 Uhr ging es gemeinsam auf dem Dorfplatz los. In verschiedenen Gruppen zogen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Müllsäcken, Handschuhen und Müllzangen gerüstet los, um die Gemarkung des Ortsteils Vollmaringen von wildem Unrat zu befreien. „Klasse, dass auch in diesem Jahr wieder so viele Menschen an dieser Aktion aktiv teilgenommen haben“ freute sich Ortsvorsteher Daniel Steinrode.

Menschen aller Altersgruppen waren im Laufe des Vormittags unterwegs, um im Rahmen der Aktion „Schwarzwald cleanup day“ all das, was nichts in der freien Natur und auf den Wegen in und um Vollmaringen verloren hat, einzusammeln und in Müllsäcken zu verstauen. Achtlos weggeworfener Plastikmüll, Glasflaschen, Papierschnipsel, Zigarettenstummel und vieles mehr war dabei. Ulrich Schick war mit Traktor und Anhänger ebenso mit von der Partie wie Wolfgang Stein, der seinen Unimog mitgebracht hatte. Auch auf der Laderampe des Transporters von Daniel Alber war genug Platz, um diesen Müll aufzuladen, ebenso wie auf den Anhängern von Michael Mast und Jens Müssigmann.

Mit viel Enthusiasmus sammelten die zahlreichen Kinder den wilden Müll aus der Natur und waren empört über all die vielen Sachen, die sie finden konnten. Es gehe hier nicht nur um Müllentsorgung, sondern auch um Umwelt- und Artenschutz, betonte Steinrode. „Auch bei uns bedrohen achtlos weggeworfene Plastikbehälter Tiere wie Igel oder Vögel. Drahtschlingen oder verrostete Dosen im Wald verletzen Rehe und andere Waldbewohner.“ Die Teams fanden dabei mitunter kuriose Sachen wie wild entsorgte Autoreifen, einen verrosteten Grill oder gar eine Waschmaschine – Dinge, die zum Teil kostenlos auf der Mülldeponie abgegeben werden können. „Wer sich schon die Mühe macht, diese Dinge aufzuladen und wegzufahren, der kann sie doch gleich zur Deponie bringen anstatt in den Wald zu werfen und vielleicht erwischt zu werden und eine Strafe zu kassieren“ entrüstete sich eine junge Müllsammlerin. Doch auch Blicke für die Natur und ihre Schönheiten hatten die Teilnehmer und so konnte ein Erstklässler begeistert berichten, dass er neben dem vielen Müll, der eingesammelt wurde, auch 27 Marienkäfer gezählt hatte. Belohnt wurden die Helferteams anschließend mit einem gemeinsamen Mittagessen mit Pommes frites und Saitenwürstchen im Vollmaringer Sportheim.

 

Bild: Sonja Horvat

 

Homepage Daniel Steinrode

Daniel-Steinrode.de

 

mitmachen.spd.de

Mitmachen.SPD.de

 

saskiaesken.de

http://www.saskiaesken.de

 

Termine

Alle Termine öffnen.

01.07.2024, 19:00 Uhr Stammtisch Juli
Der SPD Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel lädt herzlich Freunde des Vereins und Interresierte zu unserem Stammti …

05.08.2024, 19:00 Uhr Stammtisch August
Der SPD Ortsverein Bad Herrenalb und Dobel lädt herzlich Freunde des Vereins und Interresierte zu unserem Stammti …

Alle Termine

 

Mitglied werden

Mitglied werden

 

Aktuelle-Artikel

  • Gechingen ist Online!.

    Wir sind dabei, die Homepage des SPD - Ortsvereins aufzubauen. In Kürze können Sie hier aktuelle Artikel zur Gechinger Kommunalpolitik lesen.